Installation von TBX

 Navigation
· Vorbereitung
· Herunterladen
· Entpacken
· Patchen
· Installieren
   · Bibliothekspfad
   · Packages installieren
· Testen
· Fehlermeldungen
   · Delphi 6
   · Falscher Suchpfad
· Abschluss
· Deinstallieren
Version 1.7, Stand: 03.08.2008

Nachdem ich es letztens zum wiederholten Male tun musste, habe ich (hauptsächlich für mich selbst) einfach mal die Installation von TBX inkl. des benötigten Toolbar2000 und diverser Themes aufgeschrieben.

Hinweis: wenn ihr neben TBX auch noch SpTBX installieren wollt (SpTBX erweitert TBX um Unicode-Fähigkeit und einige zusätzliche Controls), dann installiert ihr am besten alle dazu benötigten Komponenten (Toolbar2000, TBX, TNT Unicode-Controls und SpTBX) mit dem Silverpoint Multi-Installer.

Hinweis: der alte Hinweis auf SpTBX ist inzwischen hinfällig geworden, da SpTBX inzwischen nicht mehr auf TBX basiert. Ich habe die neue Version selbst noch nicht ausprobiert, es sollte aber fast alle Features von TBX unterstützen und in weiten Bereichen kompatibel sein. Zusätzlich dazu ist es Unicode-fähig und bringt einen kleinen Installer mit. Allerdings wurde auch das Theming komplett umgestellt, so dass all die `schicken´ TBX-Themes nicht mit SpTBX funktionieren.

Vorbereitung

Eines vorab: ich beschreibe hier eine Neuinstallation. Wenn man Toolbar2000 und/oder TBX bereits installiert hat, dann sollte man diese vollständig deinstallieren (wie das geht steht ganz unten).

Am besten erstellt man sich für die Installation ein neues, leeres Verzeichnis. Meine lokalen Projekte liegen alle in D:\Projekte\Delphi und dort habe ich für TBX ein neues Unterverzeichnis D:\Projekte\Delphi\TBX erstellt.

Zur besseren Erkennung ist im folgenden Text das Installationsverzeichnis jeweils mit roter Schrift markiert und Unterverzeichnisse davon sind mit violetter Schrift gekennzeichnet.

Herunterladen

Für die Downloads habe ich unter dem Installationsverzeichnis den Ordner D:\Projekte\Delphi\TBX\Archive, angelegt, in dem ich die heruntergeladenen Dateien speichere.

Hier eine Liste der Dateien, die wir für die Installation benötigen:

Wichtig: diese Anleitung gilt ausschließlich für die hier aufgeführten Versionen.

Insbesondere die Version 2.0 von TBX (die letzte `stabile´) lässt sich so nicht installieren, denn dafür benötigt man die (veraltete) Version 2.1.2 von Toolbar2000.

Lasst euch von dem Wort `beta´ nicht abschrecken - die Version ist absolut gebrauchsfähig und bei mir sind noch keine Fehler aufgetreten.

Das schönste an TBX sind aber natürlich die Themes, die man zur Laufzeit wie auch zur Entwurfszeit ganz einfach ändern kann. Hier wird man auf der TBX themes page [down] von Roy Magne Klever fündig - 22 Themes von ihm selbst und diverse von anderen Autoren, von denen ich aber nur das Office2003 Theme von Yury Plashenkov nutze.

Als kleine Zugabe packe ich noch ein Archiv von mir oben drauf, dass eine Variante des Office2003 Theme mit flachem Statusbar enthält sowie Packages zur einfachen Installation der angesprochenen Themes.

Auch hier die Links:

Entpacken

Wechselt in das Downloadverzeichnis D:\Projekte\Delphi\TBX\Archive. Dort sollten sich jetzt (mindestens) die folgenden Dateien befinden:

  1. office2003theme.zip
  2. tb2k-2.2.1.zip
  3. tbx-2_1-beta1.zip
  4. tbxpatch221.zip
  5. TBXThemes21.zip
  6. tbxthpkgs_1.2.zip

Bis auf den Patch [4] entpacken wir jetzt alle diese Dateien in das TBX-Verzeichnis D:\Projekte\Delphi\TBX. Den Patch entpacken wir in das Downloadverzeichnis selbst, also nach D:\Projekte\Delphi\TBX\Archive.

Hinweis: Durch das Entpacken in dasselbe Verzeichnis werden die Dateien "license.txt" und "readme.txt" mehrfach überschrieben, was man bestätigen muss und was ich jetzt einfach ignoriere. Das soll allerdings nicht bedeuten, dass einem der Inhalt gleichgültig sein sollte - insbesondere wo fast alle Pakete unterschiedliche Lizenzbedingungen haben.

Patchen

Wechselt in das Verzeichnis D:\Projekte\Delphi\TBX\Archive und startet das Skript _Patch TB2k & TBX.vbs.

Im ersten Dialog `Ordner suchen´ wählt ihr den Pfad D:\Projekte\Delphi\TBX\Source aus, bestätigt mit OK und beantwortet die folgende Frage zum Überschreiben der Datei mit JA.

Im zweiten Dialog `Ordner suchen´ wählt ihr den Pfad D:\Projekte\Delphi\TBX aus, bestätigt mit OK und beantwortet die folgende Frage zum Überschreiben der Datei erneut mit JA.

Danach könnt ihr die Box `All done´ mit OK wegklicken. Es sollten jetzt zwei Konsolenfenster offen stehengeblieben sein, die in etwa den folgenden Inhalt zeigen:

Patch name: _tb2k_2.2.1_patch.diff.txt

patching file `TB2Acc.pas'
patching file `TB2Anim.pas'
patching file `TB2Common.pas'
patching file `TB2Dock.pas'
patching file `TB2DsgnItemEditor.dfm.txt'
patching file `TB2DsgnItemEditor.pas'
patching file `TB2ExtItems.pas'
patching file `TB2Item.pas'
patching file `TB2MDI.pas'
patching file `TB2MRU.pas'
patching file `TB2Reg.pas'
patching file `TB2Toolbar.pas'
patching file `TB2ToolWindow.pas'
patching file `TB2Ver.inc'

Und das zweite Fenster:

Patch name: _tbx_2.1.beta_patch.diff.txt

patching file `TBX.inc'
patching file `TBX.pas'
patching file `TBXAluminumTheme.pas'
missing header for unified diff at line 3473 of patch
patching file `TBXColorAluminumTheme.pas'
missing header for unified diff at line 3516 of patch
patching file `TBXColorConsts.pas'
missing header for unified diff at line 3570 of patch
patching file `TBXConsts.pas'
patching file `TBXDefaultTheme.pas'
patching file `TBXDkPanels.pas'
patching file `TBXExtItems.pas'
patching file `TBXLists.pas'
patching file `TBXMDI.pas'
missing header for unified diff at line 7421 of patch
patching file `TBXOffice2003Theme.pas'
patching file `TBXOfficeXPTheme.pas'
patching file `TBXReg.pas'
patching file `TBXStatusBars.pas'
patching file `TBXStrEdit.pas'
patching file `TBXStripesTheme.pas'
patching file `TBXThemes.pas'
patching file `TBXToolPals.pas'
patching file `TBXUtils.pas'
missing header for unified diff at line 13572 of patch
patching file `Packages/tbxdsgn_d10.dpk'
missing header for unified diff at line 13614 of patch
patching file `Packages/tbx_d9.dpk'
patching file `Packages\tbx_d7.dpk'
missing header for unified diff at line 13709 of patch
patching file `Packages/tbxdsgn_d9.dpk'
patching file `Packages\tbx_d4.dpk'
patching file `Packages\tbx_d5.dpk'
missing header for unified diff at line 13827 of patch
patching file `Packages/tbx_d10.dpk'
patching file `Packages\tbx_d6.dpk'

Installieren

Alle folgenden Vorgänge finden in der Delphi-IDE statt.

Bibliothekspfad

Fügt die Pfade D:\Projekte\Delphi\TBX\Source und D:\Projekte\Delphi\TBX zum Bibliothekspfad hinzu.

Dazu wählt ihr den Menüpunkt "Tools" > "Optionen" und wechselt zu "Bibliothek - Win32". Dort fügt ihr am Ende des Pfades ein Semikolon hinzu, den ersten Pfad, noch ein Semikolon und schließlich den zweiten Pfad. Bei mir ist das:

;D:\Projekte\Delphi\TBX\Source;D:\Projekte\Delphi\TBX

Überprüft vorher, ob sich der Pfad zu Toolbar2000 bzw. TBX nicht vielleicht schon in der Liste befindet. Achtet dabei auch darauf, ob ggf. noch der Pfad zu einer alten Installation eingetragen ist und löscht ihn bei Bedarf raus.

Packages installieren

Ihr erkennt die richtigen Packages an der im Namen enthaltenen Nummer. Für Delphi 4 bis 7 ist dies direkt die Nummer, d9 steht für Delphi 2005 und logischerweise d11 für Delphi 2007.

Außerdem gibt es sowohl Laufzeitpackages, die nur compiliert werden müssen, wie auch Entwurfszeitpackages, die compiliert und installiert werden müssen.

Laufzeitpackage

Öffnet das Projekt D:\Projekte\Delphi\TBX\Packages\tb2k_d11.dpk. Dazu müsst ihr ggf. den Dateityp auf "Delphi-Package" ändern.

Bei Delphi-Versionen bis einschließlich 7 landet ihr dann im Package-Editor. Wählt dort den Punkt "Compilieren".

Bei neueren Delphi-Versionen müsst ihr zunächst im Upgrade-Dialog "Delphi für Win32" bestätigen. Klickt dann im Projektmanager mit der rechten Maustaste auf das Package und wählt "Compilieren".

In beiden Fällen sollten keine Fehlermeldungen kommen. Danach könnt ihr das Projekt wieder schließen.

Entwurfszeitpackage

Öffnet dann das Projekt D:\Projekte\Delphi\TBX\Packages\tb2kdsgn_d11.dpk.

Bei Delphi-Versionen bis einschließlich 7 landet ihr wieder im Package-Editor. Wählt dort zuerst "Compilieren" und dann "Installieren".

Bei neueren Delphi-Versionen müsst ihr zunächst wieder im Upgrade-Dialog "Delphi für Win32" bestätigen. Klickt dann im Projektmanager mit der rechten Maustaste auf das Package und wählt "Installieren".

Es dauert eine gewisse Zeit und Delphi sollte dann verlauten lassen, dass das Package installiert wurde (und das Komponenten hinzugefügt wurden).

Die restlichen Packages

Auf dieselbe Weise compiliert bzw. installiert ihr nun die restlichen Packages:

  • D:\Projekte\Delphi\TBX\Packages\tbx_d11.dpk (nur compilieren),
  • D:\Projekte\Delphi\TBX\Packages\tbxdsgn_d11.dpk (installieren) und
  • D:\Projekte\Delphi\TBX\Packages\tbxthemes_d11.dpk (installieren).

Wichtig: haltet euch an die hier beschriebene Reihenfolge.

Das Ganze sollte ohne irgendwelche Fehler ablaufen und die Entwurfszeit-Packages sollten jeweils Komponenten installieren. Falls doch Fehler auftauchen, schaut bitte weiter unten nach.

Testen

Am besten öffnet ihr direkt das TBX Beispielprojekt in D:\Projekte\Delphi\TBX\Demo\Project1.dpr und übersetzt es.

Fehlermeldungen

Delphi 6

Wenn ihr beim Übersetzen der Pakete unter Delphi 6 die Fehlermeldung

[Fehler] TBX.pas(3745): Undefinierter Bezeichner: 'CheckWin32Version'

erhaltet, dann habt ihr das Service Pack 1 für Delphi 6 nicht installiert. Öffnet dann die Datei D:\Projekte\Delphi\TBX\TBXUtils.pas und korrigiert die folgenden beiden Stellen (sucht nach `CheckWin32Version´), indem ihr aus dem JR_D6 jeweils ein JR_D7 macht.

{$IFNDEF JR_D7} //<-- HIER - ZEILE 27
function CheckWin32Version(AMajor: Integer; AMinor: Integer = 0): Boolean; {vb+}
{$ENDIF}
{$IFNDEF JR_D7} //<-- HIER - ZEILE 409
function CheckWin32Version(AMajor: Integer; AMinor: Integer = 0): Boolean; {vb+}
begin
  Result := (Win32MajorVersion > AMajor) or
    ((Win32MajorVersion = AMajor) and (Win32MinorVersion >= AMinor));
end;
{$ENDIF}

Falscher Suchpfad

Solltet ihr beim Übersetzen der Pakete oder des Beispielprojekts Fehlermeldungen der Art

[Fehler] TBX.pas(187): E2170 Eine nichtvirtuelle Methode kann nicht überschrieben werden
[Fehler] TBX.pas(383): E2147 Eigenschaft 'DblClickUndock' existiert nicht in Basisklasse
[Fehler] TBXLists.pas(1174): E2003 Undefinierter Bezeichner: 'DoneActionData'
[Fehler] TBXLists.pas(134): E2065 Ungenügende Forward- oder External-Deklaration: 'TTBXCustomList.GetItemText'

erhalten, dann ist der wahrscheinlichste Grund, dass sich noch Reste einer alten Toolbar2000/TBX-Installation irgendwo im Suchpfad befinden.

Am einfachsten findet man solche `Leichen´, indem man in der Uses-Liste mit der rechten Maustaste auf eine Unit klickt (z.B. TB2Item oder TBX) und den Befehl "Datei beim Cursor öffnen" wählt und dann den Pfad der geöffneten Datei überprüft.

Wenn ihr den `Übeltäter´ lokalisiert habt, dann entfernt das Verzeichnis aus dem Bibliotheks- und dem Suchpfad und versucht es erneut.

Abschluss

Das Download-Verzeichnis D:\Projekte\Delphi\TBX\Archive samt Inhalt kann jetzt gelöscht werden.

Die Installation der Themes ist zwar nicht unbedingt notwendig, allerdings ermöglicht sie, dass man im TBXSwitcher zur Entwurfszeit alle vorhandenen Themes durchprobieren kann.

Dies könnt ihr direkt ausprobieren, indem ihr das TBX-Beispielprojekt öffnet, den TBXSwitcher aktiviert und unter Theme einfach zur Entwurfszeit ein anderes der installierten Themes auswählt. Denkt daran, dass die entsprechende Unit in die uses-Klausel aufgenommen werden muss, damit diese Einstellung zur Laufzeit übernommen wird.

Anmerkungen und Anregungen sind wie immer herzlich willkommen (bald wird's hier aber auch ein Kommentarsystem geben).

Deinstallieren

Vor einem Upgrade auf eine neue Version empfiehlt es sich, alle angesprochenen Komponenten vollständig zu deinstallieren. Das geht so:

  1. Wählt den Menüpunkt "Komponente" > "Packages installieren" und entfernt aus Liste die folgenden Packages:

    • Toolbar2000 Components (Jordan Russel)
    • Toolbar2000 Design Package (Jordan Russel)
    • Toolbar2000 -- TBX Extensions (Alex Denisov)
    • Toolbar2000 -- TBX Extensions Design Package (Alex Denisov)
    • Toolbar2000 -- TBX Extensions Themes Package
  2. Entfernt die Verzeichnisse aus dem Bibliothekspfad und ggf. aus dem Suchpfad.

  3. Beendet die IDE und wechselt im Explorer in das BPL-Verzeichnis und löscht dort alle Dateien der eben entfernten Packages, also tb2k* und tbx* mit den Typen *.bpl, *.dcp und ggf. *.map.

    Das BPL-Verzeichnis lag früher bei C:\Programme\Borland\DelphiX\Projects\Bpl\, bei neueren Delphi-Versionen liegt es unter Eigene Dateien\Borland-Studio Projekte\Bpl\.

Beim nächsten Start der Delphi-IDE sollte auch der letzte Rest von Toolbar2000 und TBX aus dem System entfernt sein - mit Ausnahme der Verweise aus den Uses-Klauseln natürlich.

Flocke's Garage
Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS!
(C) 2005-2013 Volker Siebert.
Creative Commons-LizenzvertragDer gesamte Inhalt dieser Webseite steht unter einer Creative Commons-Lizenz (sofern nicht anders angegeben).